Das 17. Mal
7.3.–18.3.2017

Schwarz-weiß-Porträt von Jan-Gregor Kremp
©Andreas Acktun

Kremp, Jan-Gregor

Jan-Gregor Kremp beendete 1989 sein Schauspielstudium am Mozarteum in Salzburg. Noch im selben Jahr wurde er an das Niedersächsische Staatstheater Hannover engagiert. Dort spielte er viele große Rollen, ehe er 1993 an das Residenztheater München wechselte. Hier blieb er bis 2000 Ensemblemitglied. Es folgten zahlreiche Kino- und TV-Rollen, unter anderem in „The Musketeer“, „Die Apothekerin“, „Wir können auch anders“, „Bunte Hunde“ und in zahlreichen „Tatort“-Folgen. Im „Polizeiruf 110“ übernahm Kremp eine durchgehende Hauptrolle als ermittelnder Kommissar Keller. Seit 2012 ist er in der Titelrolle „Der Alte“ (ZDF) als Haupkommissar Richard Voss sowie in der ARD-Reihe „Reiff für die Insel“ zu sehen.   

Jan-Gregor Kremp, Ian Rankin und John Rebus finden einen kalten Ort zum Sterben

15.03.2017 | Mittwoch | 19:30 MS RheinEnergie / Literaturschiff, Frankenwerft KD-Anleger, Innenstadt, 50667 Köln Details